nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Sonntag, 21. November 2010

novemberfreuden anderswo


 da les ich grad so durchs bloggerland und entdecke,
daß es auch anderswo 'novemberfreuden' gibt...

ja sicher, natürlich sowieso,
aber ich meine als titel bzw reihe wie auch hier.

ähäm, also,
ich hab echt nicht abgekuckt, liebe frau kreativberg!

das hätte ich sonst angemerkt oder auch vorher gefragt, ob ich die idee übernehmen darf.
ehrlich.

ein wenig peinlich ist mir das jetzt schon, aber dann sag ich mir, es ist doch überall november, der in diesen breiten schnell aufs gemüt schlägt, da liegt doch die idee, freuden im november zu finden nahe, oder?

es ist mir ein bedürfnis, dies zu erklären,
denn es gibt sooft unmut aufgrund von abkupfereien  im bloggerland.
das muß ja nicht sein.

in diesem sinne wünsche ich euch allen viele novemberfreuden!

Kommentare:

  1. Liebe Frau Siebensachen! Es ist doch wunderschön, wenn unterschiedliche Menschen an verschiedenen Orten in den unterschiedlichsten Lebenssituationen den gleichen Gedanken haben - ich freu mich :) ... und ich bin gespannt auf noch mehr Novemberfreuden!! Einen ganz lieben Gruß!!! maria vom kreativberg

    AntwortenLöschen
  2. *hach*
    erleichtert bin ich!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch nicht abgekupfert, denn mein Blog ist mittlerweile 5 Jahre alt.

    AntwortenLöschen
  4. oh...
    das wußte ich nicht.

    (und jetzt weiß ich auch garnicht, was ich dazu schreiben soll, bin zu perplex. ist es für dich denn ok so, waltraut?)

    AntwortenLöschen
  5. Finde ich super von dir, dass du solche Missverständnisse gleich aus dem weg räumst, liebe Frau Siebensachen! Ich bin ja selber noch nicht so lange Bloggerin... aber ich verstehe mehr und mehr, was erfahrende Bloggerinnen so schreiben übers "Sich-auf-die-Füsse-treten-und-so"... Du machst das wirklich schön transparent und nett und so. Manchmal wir dmir selber ein bisschen mulmig, weisst du... Hab' ich jetzt was kopiert, ohne es zu bemerken? Darf ich das jetzt nachmachen und zeigen (mit Link immer, das ist klar), oder nimmt mir das dann vielleicht jemand übel? Bin ich zu persölich? Zu allgemein? Ist es ok. wenn ich in meinem Blog jemanden lobe und vielleicht so Werbung mache für seinen Shop? Darf ich Fotos oder gar Rezepte aus aktuellen Büchern veröffentlichen? ETC. etc.
    Die virtuelle welt macht vieles einfacher. Manhces aber auch schwerer.
    Umso schöner, wenn wieder einmal etwas ganz harmonisch geklärt werden kann, oder?
    Ich freue mich jedenfalls weiterhin auf Novemberfreuden. Bei euch beiden.
    lg Bora aus Kirschkernzeit

    AntwortenLöschen
  6. @frau siebensachen.Natürlich ist es ok mit mir, in dem riesigen Bloggerland passiert es schon dass mehrere Leute den gleichen Gedanken haben. Alles Gute.

    AntwortenLöschen
  7. oh, dann ist ja gut.
    danke für deine toleranz!
    und alles gute auch dir!
    (und tut mir leid, daß ich dir unbeabsichtigt den weg zu blogger verbaut habe)

    AntwortenLöschen