nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Mittwoch, 18. Mai 2016

in erwartung

wir warten und warten.

und die kleine katze wird von tag zu tag runder. ich nenn sie schon kugelkatze ;-)

wir alle sind fasziniert von diesem geschehen, für die kinder - außer für die große tochter - ist es ja das erste mal, das sie eine schwangeschaft erleben. sie sitzen staunend vor dem dicken bauch, fühlen mit meist zarter hand und berichten über das, was sie fühlen. es sind schon drei köpfe gleichzeitig ertastet worden!

mirakatze liegt viel, ist aber noch interessiert am sie umgebenden leben, nur eben nicht mehr so sehr leichtfüßig, hat einen schaukelnden gang bekommen und frißt inzwischen 4 mal am tag. gestern nacht kam sie seit langem mal wieder zu uns ins bett und ließ sich ausgiebig schnurrend kraulen. ob sie wohl ahnt, daß in ihrem leben bald alles anders ist?

ach, das sind so gedanken aus meinem muttererleben. manchmal werd ich gar ein bißchen sentimental im rückblick auf meine schwangerschaften. so geht das leben weiter und der neubeginn wiederholt sich wieder und wieder. schön, das erleben zu dürfen!

wir warten weiter, neugierig und gespannt.

Kommentare:

  1. wie gut ich nachvollziehen kann, was du fühlst. Luminas Schwangerschaft und Geburt war ein grosses Geschenk an mich in dieser Verarbeitung des eigenen Mutterwerdens, weil ich es in natürlicher Reinform erleben durfte, ohne die ganze menschlichen Sorgen und Ängste, die mich damals begleiteten, sondern als das, was es ist. Ich bin mit euch gespannt!
    Lieben Gruss, Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Und? Noch immer warten?
    Ich bin schon gespannt auf Euren Nachwuchs.
    Unsere Nachbarfamilie hat auch vier Kätzchen bekommen, Robert darf sie jeden Tag kurz besuchen. Er ist so fasziniert!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. ja, wir warten weiter. und sie wird tatsächlich weiterhin dicker.
    liebe grüße zurück!

    AntwortenLöschen