nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Donnerstag, 26. August 2010

heimweh


ich hab richtig heimweh nach dem urlaubsort...
mit sehnendem herzen und wässrigen augen.
ist das zu fassen...

das wirft mich ganz schön aus der bahn.

aber mit bachblütentropfen 'honeysuckle' geht es deutlich besser!

*seufz*

Kommentare:

  1. Manchmal verliebt man sich so in einen Ort, stimmt's? Aber noch viel öfters verliebt man sich in die Lebensweise dort, in die der Einheimischen oder in die eigene, die für einmal so anders ist als daheim, vielleicht viel authentischer als Alltags und einfach mehr die... richtige? Vielleicht ist dieses Heimweh ein Zeichen? Eine Art Ruf aus deinem Herzen, dass jetzt wieder etwas fehlt, etwas das wichtig wäre für dich? Vielleicht kannst du es auch hier bei dir zuhause finden... stückweise und langsam. Ich spüre manchmal auch wie mein Herz ganz extrem reagiert, wenn ich zB. von anderen Ländern lese, oder aus fremden Leben, und es in mir brodelt und zischt und mir die Tränen kommen, ohne dass ich genau verstehen kann warum. Dann versuche ich, dieses Gefühl auszuhalten, weil sich die Dinge nicht immer so schnell ändern lassen und ich ohnehin nicht recht weiss wie. Doch mit dieser Gefühls-Stimme im Hnterkopf, gehe ich dann schrittchenweise in die Richtung, aus der die Sehnsuch kam. Bei mir bedeutet das im Moment: mehr selbermachen, die Natur öfters in meinen Alltag miteinbeziehen, versuchen, meinen Kindern mehr zuzutrauen und sie freier leben zu lassen etc. Was würde dir helfen?

    AntwortenLöschen
  2. das hast du so schön geschrieben, bora! *hach*

    ja, ich bin 'dahin' verliebt, fühle mich auf seltsame art zuhause (heim! - weh), wenn es auch so entgegengesetzt anders als hier ist und ich vermutlich nicht dort leben könnte, weil es sehr, sehr ländlich-konservativ ist (tief italienisch-katholisch).

    und sicher ist es auch das vom deutschlandalltag losgelöste pflichtenarme urlaubsleben dort, nach dem ich mich sehne.

    "ein ruf aus deinem herzen, daß jetzt wieder etwas fehlt, etwas das wichtig für dich wäre."

    ja!
    (und eigentlich weiß ich genau was...)

    ich danke dir!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie ich das kenne. Nur fast so schlimm ist die Sehnsucht das ganze Jahr über, nun da die Schwalben fliegen will ich einfach nur mit. Früher, im Leben vor der Schulzeit meiner Kinder, war alles viel einfacher, wenn es zu schlimm wurde packte ich die Rucksäcke und fuhr an Bahnhof Fahrkarten kaufen, wenn es sein musste als Strohwittwe. Nun aber, der Sommer ist zu teurer für eine 6 Köpfige Familie, das Haus vom Freund mit seine Verwandten voll, im Herbst aber, da gibts nur noch diese zwei Wochen Ferien. Und mein Herz das bleibt doch aber das ganz Jahr über dort unten im Salento..

    AntwortenLöschen