nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Mittwoch, 17. Juli 2013

sommerloch

ins sommerloch, da mag ich mich bald hineinfallen lassen.
abhängen, nichtstun, durchatmen.
schlafen, dösen, lesen, stricken.
schwimmen, licht und wärme tanken.
natur und land erleben.
ohne lohnarbeit, ohne telefon, ohne internet.

seele baumeln lassen.

und damit es nicht zu stressig beginnt, fängt das sommerloch an dieser stelle hier jetzt schon an.
eine schöne erholsame sommerzeit wünsch ich euch.
habt es gut miteinander!

Kommentare:

  1. Alles Gute für dich und deine Lieben (und das Headerbild: Wahnsinn!!! Wundervoll!!!!).
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsch dir ein herrliches "Sommerloch" und eine gute Zeit mit deinen Lieben. Freue mich, wenn du danach wieder "auftauchst" ;-).
    Alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Dir eine erfüllte volle Sommerzeit.
    Grüße von Roswitha

    AntwortenLöschen