nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Donnerstag, 1. Juli 2010

so ein tag

... mit kindern am morgen und mal eben schnell haushalt, dann zur arbeit fahren, 6 stunden später einkaufen, zum steinhauereikurs fahren, drei stunden schleifen, dann auf dem rückweg noch eben eine zweite runde einkaufen und endlich nachhause...

... da bin ich einfach platt
und mein rücken weh.

und nun will noch bürokram gemacht werden, rechnungen krankenkassenkram und so... bäääh!

Kommentare:

  1. Solidarisch mitfühlend bin, liebe Frau Siebensachen, und ebenso mit ...kram beschäftigt :(
    Aber: ne Freundin von mir hat auch bergeweise ...kram - lernt für'n Examen. Da dachte ich gerade: Aber wir können wenigstens nicht mehr durchfallen. Das ist doch schon was ... :)
    winkegruß!

    AntwortenLöschen
  2. Das Leben kann so ungemein anstrengend sein, stimmt's? stell dir mal vor, wie das sein musste, bevor es so sagenhafte Einrichtungen wie Wochendende und Urlaub gab! Undenkbar, oder? Wobei, als Mama hat man ja eher selten wirklich frei... Ich hoffe, du findest noch ein paar stillere Minuten für dich morgen.
    LG Bora

    AntwortenLöschen
  3. jo!
    und gute nacht *auchwink*

    (herr siebensachen hat grad die letzte prüfung bestanden - was bin ich froh, nicht mehr 'auf den punkt' lernen zu müssen! das gäb mein kopf nicht her)

    AntwortenLöschen