nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Montag, 23. Mai 2011

7sachen im mai


diese frühlingsfülle!
ich kann mich garnicht sattsehen
an all dem grün+blüh+tirili da draußen.
am liebsten wär ich garnichtmehr drinnen,
nur im garten und unterwegs im wald
und - wenns denn sein muß - bei der geld-arbeit draußen.

wollt ihr mal läuern?
dieses beet hab ich vor ostern mal im titel gezeigt.
 

nun sieht es so aus

der gemüsegarten ist nun voll bestückt,
die saaten kommen (fast) alle und sogar die kartoffeln sind in der erde!

diese wollen hoch hinaus

kinderarbeit

meine aussicht beim neuanlegen eines kartoffelfeld(chen)s

ein liebling, der fast überall wachsen darf, wo er hinwill

habt es gut da draußen!

Kommentare:

  1. Ich bin so gerne hier bei dir...
    schönen Tag die von Herzen
    Gabriela

    PS: Hast du die Schnecken weggeflüstert?

    AntwortenLöschen
  2. frau siebensachen24. Mai 2011 um 20:41

    ich hab noch kaum schnecken gesehen, und nur wenig abgeknabbertes. bei der diesjährigen trockenheit ist das aber nicht wirklich ein wunder. flüstern tu ich nicht mit ihnen, ich sag ihnen einfach, sie mögen bitte woanders essen gehen und bugsiere sie aus dem gemüsegarten hinaus.
    wie stehts bei dir mit den kriechtieren?

    und ich freu mich SEHR, daß du gern hier bist!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. wow! das sieht ja schon super aus! dieser grüne frühling ist der hammer, oder? aber bitte wieso bist du bei den kartoffeln am rücken gelegen? :-)

    AntwortenLöschen
  4. frau siebensachen25. Mai 2011 um 21:54

    schön wärs, im liegen arbeiten ;-)

    nee, ich hab vorgebeugt gehackt und dann zufällig zwischen meinen beinen durchgeschaut!

    AntwortenLöschen