nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Sonntag, 2. Februar 2014

sonntagsfreuden: bewegung

nach einem geruhsamen frühstück und küche klarmachen, einer zaubervorstellung, hier und da ein paar worten und draussen wieder wunderbarstem sonnenschein war mir so nach.... bewegung.
dann saßen die kinder vor der sendung mit der maus und herr siebensachen guckte was im interent, da bin ich einfach eine halbe stunde im wald verschwunden. noch während ich mich anzog, dachte ich, spinn ich denn jetzt, am sonntag laufen zu gehen, und überhaupt, kann das sein, nach viermal laufen schon "voll drauf" zu sein? na mir doch egal ;-) .

dann: nur der himmel, die sonne, der wald und ich (und ein paar andere, die dieselbe idee hatten). 
sonntagsfreude.

Kommentare:

  1. Ich bin früher auch viel gelaufen und jetzt kriege ich mich nicht dazu ,super das du das machst weiter so .lg galina

    AntwortenLöschen
  2. und ich war noch nie sportlich (obwohl ich mich gern bewege, im garten arbeite und gern radfahre, aber freiwillig durch die gegend zu laufen war mir immer so fremd).

    AntwortenLöschen