nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Dienstag, 19. Juni 2012

was jetzt gut wäre

wenn ich ein paar gedrückte daumen oder gute gedanken bekäme, die den zufällen auf die sprünge helfen, damit meine berufliche situation sich zum besseren wenden kann.

(konkret: donnerstag in der zweiten tageshälfte trifft sich der personalkreis und überlegt, ob ich vielleicht ein gutes weiteres rad am wagen sein könnte.)

((ich weiß nicht, ob ichs will. es wäre mit berufsbegleitender ausbildung verbunden, soviel lernen und arbeit und alles so neu... uuuaaaah, bleib ich vielleicht lieber im bekannten, aber geruhsamen modder sitzen, schißhase ich?))

Kommentare:

  1. D U !

    wirklich?

    wenn ich mich recht erinnere, so halte ich nun alle daumen und finger und zehen und ohrläppchen gedrückt.

    sei umarmt, herzenstief!

    s.

    (hoffentlich hast du gut zu tun, die kommenden zwei tage. um das auszuhalten. diesen nervenkitzel!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. danke! auszuhalten ist es ganz gut. und zu tun ist immer...
      das schöne ist, daß mir immer klarer wird, daß ich in 'diese richtung' will. :-))

      grad komme ich durch den regen aus dem garten zurück, habe laute musik an (buena vista) und schwinge dazu jetzt die hausfrauenbeine *kicher*

      alles liebe auch dir!

      Löschen
  2. Versuche, die ganz und gar zu öffnen. Es ist gar nicht so entscheidend, ob du "das" willst. Wenn du spüren kannst, dass es für dich gewollt ist, dann sag ja, dann stelle dich im wahrsten Sinne zur Verfügung, damit durch dich Impulse gesetzt werden können, die es braucht. Und wenn du aber ein klares, deutliches Nein spürst, dann stehe dazu. Ich wünsche dir den grossen Mut und das Vertrauen, das es nicht um dich geht, aber ganz und gar auf dich ankommt.
    (Ich bin vorgestern in den Schulvorstand gewählt worden und weiss daher ziemlich sehr genau um vieles, was das innerlich abläuft und um das Ringen nach Wahrhaftigkeit, bloss hatte ich zwei Monate Zeit dafür...)
    Alles Liebe für dich und für eure Schule.
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, gabriela, so ähnlich fühle ich das nach einer nacht drüberschlafen auch: wenn es da jetzt eine möglichkeit gibt, dann will ich sie ergreifen. dann hab ich auch genau im richtigen moment angefragt!
      (entscheidend sind kinderkompatible arbeitszeiten, denn sie dürfen nicht zu kurz kommen)

      einen schöne tag dir!

      (noch ist es nicht meine schule...;-) )

      Löschen
    2. oh, gabriela,
      wieder einmal denke ich, dass du uns, zumindest mir, meilen voraus bist: 'den grossen mut und das vertrauen, das es nicht um dich geht, aber ganz und gar auf dich ankommt.'
      was für ein satz!
      hab dank dafür.

      liebes siebensächeli,

      alle guten gedanken sind bei dir.

      s.

      Löschen
  3. bin dabei und denk an dich! das hört sich spannend an.
    im januar hatte ich ein Vorstellungsgespräh, ich bin recht unbedarft hingegangen und mittendrin wusste ich: ja, das ist es!
    und ab 22.8 ist es soweit.
    dir wünsche ich ebenso klare, eindeutige Gefühle und viel Erfolg.
    sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, da bin ich aber gespannt, sanne!
      wie schön für dich.
      (und außerdem wünsche ich mir genau wie du endlich mal weniger regen und mehr wärme - so im gleichen bundesland lebend...)

      Löschen
  4. Ich bin dabei und denke ebenfalls an dich. Ich halte dir die Daumen, das es so kommt, wie es für dich am besten ist und freue mich einfach mal für dich, das sich eine neue Tür öffnet.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen