nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Samstag, 19. April 2014

frohe ostern!

ostern
fest des lichtes und des neuen lebens


heute waren wir beim osterfeuer in der benachbarten kleingartenanlage. dort kommen inzwischen viele menschen aus dem viertel hin, genießen die geselligkeit und freuen sich am feuer. so saßen wir da bei schönstem wetter mit netten menschen auf der wiese, haben geplaudert und den kindern beim feuerfüttern zugeschaut.

 


























 
von frau öm inspiriert, war ich gestern noch mit zwei kindern im wald, dem bachlauf aufwärts folgend haben wir die quelle gesucht. eine von mehreren haben wir uns gewählt. eigentlich war es nur ein rinnsal im morast, da haben wir ein wenig gegraben, ein becken geformt, steine drum gelegt und dann zugesehen, wie das wasser wieder klar wurde. "ne mama, jetzt kann da eine quellennixe wohnen", meinte die jüngste zum schluß befriedigt. wir nahmen auch osterwasser mit für unsere zimmerpflanzen und den garten.

 ich wünsche euch frohe ostertage mit euren lieben.
habt es gut miteinander!

Kommentare:

  1. Der erste Ostertag ist fast vorbei ... ich hoffe er war schön für Euch.
    Ich wünsche Euch noch weiterhin ein frohes Fest
    liebe Grüsse
    Elisabeth, die den Robert hinter sich stehen hat, der sehr begeistert von dem riesigen Feuer auf Deinem Foto ist!

    AntwortenLöschen
  2. ja, es war toll groß das feuer. und als dann ein gut abgelagerter weihnachtsbaum draufgeworfen wurde, da hat das feuer mit tollem knistern eine noch viel größere flamme in den himmel gespuckt! das hätt dem robert auch gefallen, was? grüß ihn mal, den lauser. hat er auch eier gefunden?
    alles liebe euch!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Osterwünsche schick ich euch .lg galina

    AntwortenLöschen