nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Montag, 5. April 2010

7sachen an ostern


andere machen '12 am 12.'
oder '3 am donnerstag'
.......
ich mach mal  7sachen an ostern
 ;-)

 
am osterfeuer

lieblingsosterdeko - die ei-umtanzende spirale



schokolade!

 
weißer dammhirsch


mufflonbabys



kinderhorde



träume



Kommentare:

  1. Sehr berührende Bilder,
    das erste vor allem (die Hände ... oh!).
    Und solche Träume ... manchmal tut es gut, sie zu benennen, sie in sich aufzuspüren - oder lösen sie nur Schmerz aus? Ich meine mich zu erinnern, dass Du mal über "Wohnortüberlegungen" (mein Begriff, ungeschickt vielleicht) gepostet hast.
    Ganz lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  2. liebe rebis,
    ja, das erste bild ist für mich auch etwas besonderes, denn die beiden zanken sich soooooviel (bzw die größere mit der kleinen). es war sooo rührend, wie sie da vorm feuer saßen!
    und die träume sind überhaupt nicht schmerzhaft, eher wie phantasien: kaum sehe ich ein leeres haus, mal ich mir aus wie es wäre wenn... schau durch die fenster (hier hätte es 4 dachzimmerchen gegeben!), ganz wichtig ist das grundstück (hier mit BACH).
    aber dieses haus war nur auf dem hinweg traumhaft, auf dem rückweg hörten wir viel zu deutlich die strasse, das haupttal hat etwas bedrückendes etc.
    mir machen diese 'ausmalereien' freude, es übt auch flexibilität in der vorstellung (hätte ich wohl innenarchitektin werden können...;-) )
    schön daß es dir wieder besser geht, wie ich bei dir las! alles gute weiterhin mit liebem gruß

    AntwortenLöschen
  3. Also mir gefallen 7sachen besonders gut. Hoffentlich ist bald wieder Ostern oder du träumst vorher schon mal wieder! Wunderschöne Bilder, zum Dabeigewesenseinwollen.
    Darf ich mir die Spirale merken?

    Herzlich

    Gabriela, die morgen vielleicht auch ein Feuerbild zeigen kann...

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder und ich freu mich ganz besonders darüber ein bischen Anteil gehabt zu haben. Es war ein sehr schöner Spaziergang, der nach Wiederholung schreit...und das Frühlingslied hast du sehr schön gesungen....

    AntwortenLöschen
  5. @ gabriela,
    sicher darfst du dir die spirale merken... oder ganz schnell noch nachmachen:
    auf dünne pappe (papier geht nicht, ist zu 'schlapp')
    einfach einen kreis aufzeichenen, dieser war so handgroß im durchmesser.
    dann eine cm-breite spirale aufzeichnen und ausschneiden, bleistiftreste wegradieren.
    ein ei auffädeln und ein ganzes stück oberhalb des eis nochmal einen mehrfachen knoten in den faden machen
    das lange ende mit einer nähnadel durch die mitte der spirale ziehen... und aufhängen!
    ein zauberhaftes schauspiel... immmer im kreis... ohne anfang und ende...

    ja, und auf '7sachen' hast irgendwie auch du mich gebracht... die schreibweise blieb mir hängen... dann waren da ein paar fotos... und dann kam eins zum anderen... bloggerinnengespinste ;-)

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. du liebe,

    nun hadere ich wieder einmal mit der arg weiten entfernung zwischen uns! ich hätte dich so gerne singen gehört, um dann gleich einzustimmen...
    die bilder sind bezaubernd, wirklich. und im sich-ausmalen-wie-es-denn-sein-könnte entdecke ich eine weitere gemeinsamkeit zwischen uns... so schön.
    habe ich gestern auch gemacht.
    doch liegt das haus neben einem steinbruch.
    und - das hat mir den blick auf die immo-seite verraten - kostet zu viele tausend öre. nö, dann nicht. aber der parkähnliche garten, 2000m² groß, mit alten bäumen, einem teich...
    ach!

    von unserem frohen ostererlebnis erzähle ich dir anderswann.

    sei umarmt!

    herzlich,

    s.

    AntwortenLöschen