nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Donnerstag, 11. März 2010

eine schatzsuche im schnee


ich danke euch für eure lieben worte zum geburtstag des kindes!
und ich zeig euch gern ein paar bilder des heutigen tages...


streunte eine durch den wald

 

suchte den pfad, fand ihn bald

 

hängte herzen hoch hinauf


legte einen schatz in'n strauch


 ob sie ihn wohl finden werden



an diesem kahlen fleck auf erden?



als die kinder später kommen
 

haben sie alles mitgenommen!



********************

es war ein schönes kinderfest, das erste mit schnee, das dritte mit aufenthalt im freien (sonst gab es eher regen und matsch, was uns aber nicht davon abhielt, schätze zu suchen).
allerdings möchte ich es nicht mehr so groß, es waren 9 kinder zu gast, und das war definitiv zu viel für unsere räumlichkeiten und auch für die kinder. (hoffentlich erinnere ich mich nächstes jahr daran.)
aber das geburtstagskind war sooo glücklich!
die wohnung ist schon längst wieder aufgeräumt, und nun ruft mein bett mich zu einer geruhsamen nacht!

a presto!


Kommentare:

  1. Haben ein müüüüdes Kind zurückbekommen und von Gruppenspaltung war im Auto rein gar nichts zu merken. Da vertrugen sich alle glänzend...
    Orangepantoffel

    AntwortenLöschen
  2. ach ja, in der großen gruppe ist die spaltung dann doch leichter als im tête-a-tête mit der freundin. ich hab das auch nicht sooo ernst genommen, glaub, die beiden 'ausgestoßenen' gefielen sich auch ein bißchen in ihrer rolle ;-)

    (morgen ist flohmarkt hier im gemeindesaal, falls ihr was braucht... kindersachen...kaffee bei uns...)
    lieben gruß!

    AntwortenLöschen