nicht müde werden sondern dem wunder leise wie einem vogel die hand hinhalten. (hilde domin)

Mittwoch, 24. November 2010

verloren


mit dem wechsel zum neuen telefonanbieter ist der zugang zum dortigen webmail verschlossen. *argh*
und weil auch der papierene ausdruck meines adressbuches verschollen ist (zerknüllt? bemalt? zerbastelt?), sind alle meine emailadressen verloren.

so ist das.

meine neue mailadresse ist
siebensachen(et)online.de
sie ist auch in der linken leiste hier im blog schon eingetragen.

wenn ihr, mit denen ich in mailkontakt stehe, also so lieb wärt, mir eine kleine kuckuck-mail an die neue adresse zu schicken, hätte ich die eurige wieder!

ich danke euch!

Kommentare:

  1. rätsel.

    der erste buchstabe meines ersten vornamens.
    punkt.
    mein nachname, der auch ein vorname ist.
    ät.
    ein anderer name für mutter erde.
    punkt.
    in d.

    wer bin ich?

    *auchsoeine,dermanchesverbasteltverspieltverwasauchimmerwird*

    AntwortenLöschen
  2. ...und nun habe ich ganz vergessen, dich auf's herzlichste zu grüßen, zu schreiben, dass du mir oft im sinn bist, nicht nur mir, dass ich längst einen brief schreiben wollte, mit dem widerstand des bleistifts auf dem papier denkend, so manchen faden aufgreifend, und es einfach nicht schaffe, weil da puppen genäht sein wollen, ein text redigiert, die kinder sich abwechseln mit laufnase und zahnungsschmerzen, die heizung am ersten frosttag auch kalte füße bekommt, die nassen mauern mittlerweile von vereidigten fachleuten perforiert werden, um messdaten zu bekommen, die vielleicht einmal zu einer verbesserung der zustände führen...

    du liebe,

    ich umarme dich!

    AntwortenLöschen